Der Tagesspiegel : 86-jährige Radlerin bei Zugunfall leicht verletzt

Leicht verletzt hat eine 86-jährige Radfahrerin am Donnerstag in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) den Zusammenstoß mit einem Zug überstanden. Die Dame wollte gegen 11.30 Uhr den Bahnübergang bei geschlossener Schranke überqueren, teilte die Bundespolizei mit.

Treuenbrietzen (dpa/bb)Leicht verletzt hat eine 86-jährige Radfahrerin am Donnerstag in Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) den Zusammenstoß mit einem Zug überstanden. Die Dame wollte gegen 11.30 Uhr den Bahnübergang bei geschlossener Schranke überqueren, teilte die Bundespolizei mit. Trotz Bremsung konnte der Zugführer der Ostseelandbahn die Kollision nicht vermeiden. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Fahrgäste des Zuges von Berlin-Wannsee nach Jüterbog (Teltow-Fläming) blieben unverletzt und mussten den Ersatzverkehr nutzen. Die Strecke wurde bis etwa 13.00 Uhr voll gesperrt.