Der Tagesspiegel : 9. September 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine neue Funkverbindung in den Westen

-

Als eine weitere, wichtige Verklammerung der Stadt mit dem Bundesgebiet bezeichnete Postminister Gscheidle die neue Funkverbindung nach Gartow in Niedersachsen. Mit der neuen Richtfunkstrecke sollen, so äußerte Gscheidle, Engpässe im steigenden Fernsprechverkehr von und nach Berlin behoben werden. Denn 1979 hatte die Zahl der Gespräche um rund 11 Prozent auf mehr als 79 Millionen zugenommen. Weitere Postaufgaben wie Telegramm und Telefaxdienste, Fernseh- und Rundfunkübertragungsdienste machten die Erweiterung der bereits bestehenden Anlagen auf dem Schäferberg und in Berlin-Frohnau notwendig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben