Der Tagesspiegel : Abschiebung von Straftäter in USA vorläufig ausgesetzt

Die geplante Abschiebung eines aus den USA stammenden Sexualstraftäters in sein Heimatland ist am Freitag vom Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zunächst untersagt worden.

Berlin/Potsdam (dpa/bb)Die geplante Abschiebung eines aus den USA stammenden Sexualstraftäters in sein Heimatland ist am Freitag vom Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg zunächst untersagt worden. Der in der JVA Brandenburg/Havel inhaftierte Mann hatte sich gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Potsdam vom Donnerstag gewandt, teilte das Oberverwaltungsgericht am Freitag mit (Beschluss: OVG 2 S 18.10). Mit einem Eilantrag wollte er seine sofortige Ausweisung verhindern. Der Sexualstraftäter gilt als Wiederholungstäter. Seit April 2008 verbüßt er eine erneute Strafe wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes.

http://dpaq.de/ziL10