Der Tagesspiegel : Adoptiveltern für Pauline gefunden

Findelkind geht es besser

NAME

 Brandenburg/Havel. Gute Nachrichten von und für Pauline: Dem ausgesetzten Baby geht es nach Klinikangaben immer besser und im Jugendamt von Brandenburg/Havel laufen bereits Gespräche mit einem jungen Ehepaar, dass das Mädchen, das am vergangenen Sonntag vor einem Möbelmarkt gefunden wurde, adoptieren möchte. Das Prüfverfahren soll Ende nächster Woche abgeschlossen sein, hieß es. Von der leiblichen Mutter hat die Polizei noch immer keine Spur. Es seien kaum Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, noch habe die Mutter auf Aufrufe reagiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt zum Verdacht der Aussetzung gegen Unbekannt. Eine solche Straftat kann mit Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren geahndet werden. Die Polizei hatte mehrfach an die Mutter appelliert, sich zu melden, um das Mädchen zur Adoption freizugeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben