Unternehmensnachrichten präsentiert von Presseportal

TÜV Rheinland AG : TÜV Rheinland investiert in Indien 2,5 Millionen Euro / Standort in Bangalore mit hochmodernen Laboren auf 14.000 Quadratmeter Fläche aufgebaut

Bangalore/Köln (ots) - TÜV Rheinland investiert 2,5 Millionen Euro in den Ausbau seines Standortes im indischen Bangalore. Der weltweit tätige Prüfdienstleister hat dort einen rund 14.000 Quadratmeter großen Gebäudekomplex errichtet, in dem künftig rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind, und bündelt hochmoderne Labore unter einem Dach. Zum Laborzentrum gehören unter anderem ein Werkstoff- und Materialprüflabor, ein Labor zur Prüfung der elektrischen Sicherheit von Produkten und Komponenten, ein Batterieprüflabor, Einrichtungen zur Kontrolle der Verlässlichkeit und Sicherheit von Photovoltaik-Systemen zur Solarstromerzeugung sowie ein Labor für Schadstoffprüfung beispielsweise von Textilien. Integriert ist zudem ein hochmodernes Labor zur Prüfung vernetzter Produkte sowie zur Zertifizierung von Funkvernetzungen nach internationalen Standards - Stichwort Internet of Things.

"Seit Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft in Indien ist TÜV Rheinland kontinuierlich auf Wachstumskurs und unterstützt dort Unternehmen mit Prüfdienstleistungen für die internationalen Märkte. Die Errichtung des neuen Standortes in der drittgrößten Stadt Indiens ist ein Meilenstein für unser Unternehmen. Diese Investition bildet die Grundlage für uns, um den sich stetig wandelnden Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden", sagte Dr.-Ing. Michael Fübi, Vorstandsvorsitzender der TÜV Rheinland AG, bei der Eröffnung in Bangalore.

TÜV Rheinland ist seit 1996 in Indien tätig. Heute umfasst die landesweite Präsenz rund hundert Niederlassungen und Büros. Von dort aus unterstützen die Fachleute des Unternehmens die indische Wirtschaft auch mit Leistungen aus den Feldern der Energietechnik und Industrieprüfung, Mobilität, Akademie sowie Auditierung von Managementsystemen. Der Standort in Bangalore ist mit modernsten Technologien und Innovationen ausgestattet, darunter Solarmodulen für die Eigenstromversorgung. Jedes Labor ist technisch auf dem neuesten Stand, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. TÜV Rheinland kann dort beispielsweise Produkte aus den Bereichen Medizintechnik, Energietechnik, IT und Multimedia, Smart Home, Haushalts- und Küchengeräte, Batterien sowie Fahrzeugkomponenten nach anerkannten Standards testen.

Die Prüftätigkeit von TÜV Rheinland ist auch auf dem indischen Binnenmarkt zunehmend gefragt: "Qualität wird mehr und mehr zum Schlüsselelement, das die Verbraucher bei der Suche nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis von Produkten oder Dienstleistungen berücksichtigen", so Thomas Fuhrmann, Geschäftsführer von TÜV Rheinland in Indien. Wichtige Märkte für indische Produkte wie die USA und die Europäische Union hätten ferner strenge verpflichtende Vorschriften für die Sicherheit von Produkten.

Ihr Ansprechpartner für redaktionelle Fragen: Hartmut Müller-Gerbes, Presse, Tel.: 0221/806-4355 Die aktuellen Presseinformationen sowie themenbezogene Fotos und Videos erhalten Sie auch per E-Mail über presse@de.tuv.com sowie im Internet: www.tuv.com/presse und www.twitter.com/tuvcom_presse

Original-Content von: TÜV Rheinland AG, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: TÜV Rheinland AG

Presseportal - Kontakt

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

E-Mail: info@newsaktuell.de

www.newsaktuell.de/kontakt