Afghanistan : Selbstmordanschlag auf Isaf-Soldaten

Bei einem Selbstmordanschlag auf die Internationale Schutztruppe Isaf ist in Kabul mindestens ein französischer Soldat getötet worden.

KabulMehrere Zivilisten seien verletzt worden, sagte der Chefermittler der Kabuler Polizei, Alishah Paktiawal. Die Detonation habe einen Bus mit Zivilisten schwer beschädigt.

Die Nato-geführte Isaf bestätigte, der Anschlag habe der Schutztruppe gegolten. Es habe sich um eine Autobombe gehandelt. Nähere Angaben machte die Isaf nicht. Ein Augenzeuge sprach von mehreren Opfern. Selbstmordanschläge der radikal-islamischen Taliban haben in Afghanistan dramatisch zugenommen. (mit dpa)