Afghanistan : Sieben Taliban-Kämpfer bei Gefechten getötet

Neue Gewalt in Afghanistan: Bei Gefechten in der Provinz Kandahar sind nach Angaben der US-Armee mindestens sieben Taliban-Kämpfer getötet worden.

KabulKoalitionstruppen und afghanische Soldaten haben offenbar eine Bombenwerkstatt gestürmt, wie die US-amerikanischen Streitkräfte am Dienstag mitteilten. Extremisten hätten die Soldaten dabei mit Handgranaten angegriffen.

Sieben Aufständische seien bei anschließenden Gefechten getötet und drei weitere mutmaßliche Extremisten gefangen genommen worden. Eine afghanische Frau sei verletzt worden, schwebe aber nicht in Lebensgefahr.

Die Internationale Schutztruppe Isaf teilte am Dienstag mit, einer ihrer Soldaten sei am Vortag in Südafghanistan bei einem Angriff Aufständischer getötet worden. Die Isaf machte keine näheren Angaben zur Nationalität des Opfers oder zum Ort der Gefechte. (mfa/dpa)