Der Tagesspiegel : Agrarfläche erneut leicht verringert

Potsdam - Die landwirtschaftlich genutzte Fläche in Brandenburg hat sich im vergangenen Jahr erneut leicht verringert. Wie Agrarminister Dietmar Woidke (SPD) bekanntgab, wurden 2006 rund 1,33 Millionen Hektar von Landwirten bewirtschaftet. 2005 waren es noch 1,36 Millionen Hektar. Zur Wendezeit belief sich die landwirtschaftlich genutzte Fläche noch auf 1,42 Millionen Hektar. 2006 waren 78 Prozent der Agrarflächen Ackerland. Auf knapp der Hälfte wurde Getreide angebaut. Dabei fiel der Ertrag je Hektar knapp elf Prozent schlechter aus als im Jahr 2005. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben