Aktienmärkte : Börse in Tokio mit starken Verlusten

Die Aktienbörse in Tokio hat nach der negativen Vorgabe der Wall Street und der Festigung des Yen deutliche Verluste erlitten. Der Nikkei-Index brach zwischenzeitlich um mehr als 400 Punkte ein.

Tokio Nach dem Kurseinbruch erholte sich der Index wieder und hielt sich knapp über der Marke von 16.000 Punkten. Zum Handelsschluss notierte das Börsenbarometer ein Minus von noch 274,66 Punkten oder 1,69 Prozent bei 16.012,83 Punkten. Der breit gefasste Topix gab 27,05 Punkte oder 1,71 Prozent auf 1557,55 Punkte ab.

Der New Yorker Aktienmarkt hatte am Dienstag angesichts neuer US- Konjunktur- und Kreditmarktängste schwere Abschläge erlitten. Der Dow-Jones-Index sackte um 280,28 Zähler oder 2,10 Prozent auf 13.041,85 Punkte ab.

Am Devisenmarkt in Tokio zog der Yen zum Dollar und Euro am Mittwoch deutlich an. Zum Mittag tendierte die US-Währung in Tokio bei 114,05-10 Yen, nachdem der Dollar am späten Vortag noch mit 115,50-52 Yen gehandelt worden war. Der Euro lag zum Dollar schwächer bei 1,3575-77 Dollar nach 1,3639-42 Dollar am späten Vortag. (mit dpa)