Der Tagesspiegel : Amtsdirektor Szramek: Bewährungsstrafe

-

Mit einer Bewährungsstrafe endete der Korruptionsprozess gegen den ehemaligen Amtsdirektor von Heiligengrabe (OstprignitzRuppin), Peter Szramek. Das Landgericht Neuruppin verhängte Ende November 2002 ein Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung. Ein Geschäftsmann hat nach Überzeugung der Richter dem 61 Jahre alten Szramek 1994 beim Bau einer millionenschweren Kläranlage für ein Gewerbegebiet mit einem Neuwagen bestochen. Szramek habe den Bau einer überdimensionierten Kläranlage begonnen, um das Auto zu bekommen. Laut Steuerzahlerbund brachte die Anlage dem Zweckverband rund zehn Millionen Euro Schulden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar