Der Tagesspiegel : Amtsdirektor Wohlthat: Bestechungsvorwurf

-

Der wegen Bestechlichkeit angeklagte ExAmtsdirektor der Uckermark-Gemeinde Gartz, Helmut Wohlthat, ist wieder auf freiem Fuß. Er soll für 25 000 Mark Schmiergeld einem Unternehmen den Auftrag zum Bau von Windrädern in Schönfeld zugeschanzt haben. Die Gemeinde hatte sich für einen anderen Windkraftbetreiber entschieden. Das Landgericht Frankfurt (Oder) hob den Haftbefehl auf, Prozessbeobachter gehen davon aus, dass Wohlthat in die Fänge einer beiderseits der Grenze agierenden Bande geriet. Lange vor der vermeintlichen Schmiergeldzahlung der Windkraftfirma beteiligte sich Wohlthat an einem Restaurant im polnischen Ostseebad Kolberg. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben