Der Tagesspiegel : ARD sucht Zeitzeugen des Berliner Mauerbaus

Fast 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer und mehr als 20 Jahre nach ihrem Fall sucht die ARD Zeitzeugen, die über ihr Leben im Schatten der Mauer berichten. In einer aufwendigen Dokumentation sollen Menschen ihre persönlichen Erlebnisse vom Widerstand

Berlin (dpa/bb)Fast 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer und mehr als 20 Jahre nach ihrem Fall sucht die ARD Zeitzeugen, die über ihr Leben im Schatten der Mauer berichten. In einer aufwendigen Dokumentation sollen Menschen ihre persönlichen Erlebnisse vom Widerstand über Leid bis zur Hoffnung und schließlich zur Überwindung schildern, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am Freitag mitteilte. Neben dem rbb sind auch der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) und Arte an der Produktion beteiligt. Die Dokumentation soll 2011 im Ersten ausgestrahlt werden. Die Berliner Mauer wurde im Jahr 1961 vom damaligen DDR-Regime errichtet und teilte die heutige Hauptstadt über 28 Jahre.

http://dpaq.de/dYhKx