Der Tagesspiegel : Asylbewerber misshandelt

32-Jähriger drückte den Mann aus Kamerun mehrfach unter Wasser

-

Belzig. Ein 26jähriger Asylbewerber aus Kamerun ist in Rottstock in der Nähe von Belzig von zwei Männern, einer Frau und einem Jugendlichen angegriffen und verletzt worden. Der Mann war am Sonnabendnachmittag mit dem Fahrrad unterwegs, als neben ihm zwei Autos hielten und vier Personen ausstiegen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Mann aus der Gruppe stieß den Asylbewerber in den Dorfteich und drückte ihn mehrmals unter Wasser. Dabei erlitt er Verletzungen, die er im Krankenhaus ambulant behandeln lassen musste.

Als Dorfbewohner auf den Angriff aufmerksam wurden und dem Opfer zu Hilfe eilten, flüchteten die Täter in ihren Autos. Durch Zeugenbefragung konnten die beiden Männer im Alter von 31 und 32 Jahren, ein 15-jähriger Jugendlicher und eine 27-jährige Frau als Tatverdächtige ermittelt und in der Nacht zu Sonntag festgenommen werden. „Sie werden den ganzen Tag über vernommen“, sagte Polizeisprecher Torsten Ringel. „Danach entscheidet die Staatsanwaltschaft über einen Haftbefehl.“ Nach seinen Angaben ist der 32-jährige Haupttäter schon mehrfach wegen schwerer Körperverletzung und Widerstandes gegen die Polizei in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung seien umfangreiches Propagandamaterial und Tonträger aus der rechtsextremen Szene festgestellt worden. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben