Der Tagesspiegel : Auf dem Messegelände beginnt die „50+“

Das Älterwerden hat viele positive Seiten. Man ist ruhiger und gelassener, kann sich um Dinge kümmern, die man immer schon einmal machen wollte. Der Ruhestand ist in Sicht oder gar schon eingetreten: mehr Zeit für die Enkel, die Kinder, den Partner, die Nachbarn und Freunde. Doch wirft das Alter auch Unsicherheiten und Fragen auf.

In einem Messeverbund „50+aktiv - Die Messe für die 50plus Generation“, „Landesgesundheitsmesse Berlin-Brandenburg“ und „WELLNESS PLUS“ zeigen rund 300 Aussteller vom 2. bis 4. Oktober auf dem Messegelände unter dem Funkturm auf, welche Produkte und Dienstleistungen Verbraucher bei einer gesunden und aktiven Lebensführung unterstützen. Das Spektrum umfasst nahezu alle Lebensbereiche. Es reicht beim Thema Gesundheit von basischer Kleidung bei Übersäuerung durch Stress über Beratung der Deutschen Rheumaliga Berlin e.V. bis hin zu pulsierender Signaltherapie zur Knochen- und Knorpelbildung bei Arthrose.

Im Bereich Entspannung werden verschiedenste Entspannungstechniken und Meditationen präsentiert, die weltweit einzige Infrarot-Wärmeliege aus Holz ist hier zu finden und das Sultan Hamam Erholungszentrum führt in die Philosophie orientalischer Wellness ein. Bü.

Öffnungszeiten der Messen:

täglich von 10 bis 18 Uhr

Eingang: Halle 21,

Hammarskjöldplatz, Masurenallee

Tageskarte: 6 Euro

Tageskarte ermäßigt: 4 Euro

Weitere Informationen im Internet:

www.50plusaktiv-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben