Auf dem Weg nach Lubmin : Castor-Transport könnte durch die Prignitz rollen

Von dem Castor-Transport ab Dienstagabend nach Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern soll auch Brandenburg betroffen sein. Offenbar wird der Zug ein Stück durch die Prignitz rollen. Innenminister Woidke ruft zu gewaltfreien Protesten auf.

Der geplante Castor-Transport nach Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern wird zahlreichen Hinweisen zufolge ein kurzes Stück durch Brandenburg rollen. Dies bestätigte am Dienstag ein Sprecher des Landesinnenministeriums. Er wollte aber keine Details nennen. Der Zug soll nach der Einschätzung von Atomkraftgegnern voraussichtlich Mittwochabend oder in der Nacht zu Donnerstag aus Sachsen-Anhalt kommend über Wittenberge und Karstädt die Prignitz durchqueren. Ein Bündnis kündigte für Mittwochabend (15. Dezember) eine Mahnwache vor dem Bahnhof in Wittenberge an.

Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) sagte, das Land habe keine Mitsprache und habe den Castor „lediglich hinzunehmen und polizeilich abzusichern“. Er äußerte Verständnis für die Demonstranten, rief aber dazu auf, gewaltfrei zu protestieren. Wie viele Beamte das Land zum Schutz der möglichen Route des Castors bereit hält, wollte ein Sprecher Woidkes nicht kommentieren. Die Vorbereitungen liefen, sagte der Sprecher.

Rund um Wittenberge fuhr die Landespolizei am Dienstag verstärkt Streifen in der Nähe von Bahnanlagen, wie die Kreisvorsitzende der Grünen in der Prignitz, Bärbel Treutler, beobachtete. Auf den möglichen Alternativrouten durch Niedersachsen seien die gewohnten Kontrollen mit Hubschraubern ausgeblieben, sagte Bernd Ebeling von der Initiative „Contratom“ aus Uelzen. Dies deute ebenfalls auf einen Transport durch Sachsen-Anhalt und Brandenburg hin.

Ein Zug soll ab Dienstagabend rund 2.400 Brennstäbe aus Südfrankreich in das Zwischenlager Nord nach Lubmin bringen. Laut dem Betreiber der Anlage stammen sie aus einem Forschungszentrum in Karlsruhe und dem Atomfrachter „Otto Hahn“. (dapd)

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben