Der Tagesspiegel : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

Theater.

Ein Stück zum Unterdrückungsapparat der DDR hat heute im Hans Otto Theater in Potsdam Premiere. „Staats-Sicherheiten“ nach einem Konzept von Lea Rosh und Renate Kreibich-Fischer bringt 15 ehemalige Häftlinge aus den Stasi-Gefängnissen in Potsdam und Berlin-Hohenschönhausen auf die Bühne. Zu den Zeitzeugen gehören Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld und Liedermacher Stephan Krawczyk. Für die Aufführungen an den beiden kommenden Sonntagen gibt es noch Karten für 15 Euro (www.hot.potsdam.de, Tel: 0331 98 11 8).Tsp/ddp



Betriebsbesuch.
Während einer „Langen Nacht der Wirtschaft“ öffnen heute von 17 bis 21 Uhr Unternehmen in Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder), Luckenwalde und Neuruppin ihre Tore für Besucher. Es gibt Kulturprogramme und kulinarische Angebote sowie einen Busverkehr zwischen den Betrieben. In Eberswalde beteiligen sich 20 Unternehmen – vom Kranbau bis zur Großbäckerei. Info-Tel.: 03391 77 13 12, und www.lange-nacht-der wirtschaft.de Ste.

Schaustelle Stadtkern. Zu Führungen, Straßen- und Hoffesten laden die 31 Mitglieder der AG „Städte mit historischen Stadtkernen“ am Wochenende ein. Im Mittelpunkt stehen ihre Marktplätze und Handelsstraßen. In Neuruppin verwandelt sich der Hof der Siechenhauskapelle „UpHus“ in der Siechenstraße am Sonntag in einen Markt des Jahres 1490: www.ag-historische-stadtkerne.deSte.

Glasblasen. Im „Museumsdorf Baruther Glashütte“ zwischen Fläming und Spreewald kann man sich vom kommenden Wochenende an als Kunsthandwerker ausprobieren – beim Glasblasen und Bemalen, Filzen, Töpfern, Basteln oder Seifengießen. Täglich (außer montags) gibt es auch während der Herbstferien Angebote. Telefon: 033704 980912, www.museumsdorf-glashuette.de. cs

0 Kommentare

Neuester Kommentar