Der Tagesspiegel : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

In Burg im Spreewald legen einige Fährleute auch im Winter keine Pause ein. In warme Decken gewickelt und mit einem guten Vorrat an Glühwein geht es am Neujahrstag auf kleine Rundfahrten. Die laublosen Bäume erlauben ganz neue Einblicke in die einzigartige Landschaft. Oft schließen sich an die Fahrten noch Wanderungen an. Die ersten „Kahnfahrten zum Muntermachen“ starten am 1. Januar um 11 Uhr im Spreehafen Burg und am Hafen Waldschlösschen. Um 13 Uhr legen Kähne am Spreehafen zur Glühweinfahrt ab. Eine Stunde später lädt das Bootshaus Leineweber zu Kahnfahrten und Lagerfeuer. Informationen unter Telefon 035603/75800 oder 0171/6852882 (Spreehafen) oder 035603/600 96 (Leineweber).

* * *

In Stahnsdorf kann am Sonntag der große Südwestkirchhof bei einer Führung kennen gelernt werden. Die Teilnehmer erfahren die Geschichte dieses vor fast 100 Jahren angelegten Friedhofes an der südwestlichen Berliner Stadtgrenze und sehen Grabmalkunst des 19. und 20. Jahrhunderts. Besichtigt wird auch die mächtige norwegische Holzkirche. Außerdem führt der Weg zu Gräbern berühmter Persönlichkeiten wie Engelbert Humperdinck, Heinrich Zille und Friedrich Wilhelm Murnau. Treffpunkt für den Rundgang ist um 14 Uhr der Haupteingang des Südwestkirchhofes in der Bahnhofstraße. Weitere Informationen unter Tel. 03329/61 41 06.

* * *

In Potsdam widmet sich am Sonntag ein Neujahrsspaziergang dem „Preußischen Don Juan am Heiligen See“. Diesen Titel gab der Potsdam Tourismus Service seiner Führung durch den Neuen Garten auf den Spuren von Friedrich Wilhelm IV. Mehrere Bauten in diesem Park spiegeln den Hang des Königs zur Mystik wider. Höhepunkt der rund zweieinhalb Stunden ist die Besichtigung des Marmorpalais mit dem „Türkischen Zeltzimmer“ und dem weiß-blauen Konzertsaal. Treffpunkt 13 Uhr am Haupteingang an den Holländischen Torhäuschen. Die Teilnahme kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Informationen unter Telefon 0331/275 580. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben