Der Tagesspiegel : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Führung. „Von der Villa zum Mietshaus“, lautet der Titel eines Stadtrundgangs für Architekturinteressierte durch die Nauener Vorstadt am Sonnabend in Potsdam. Gezeigt werden unter anderem Verwaltungsgebäude und bürgerliche Wohnstätten für Handwerksmeister und Adlige im bunten Stilgemisch der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Jägertor in der Hegelallee. Die Teilnahme an der zweieinhalbstündigen Tour kostet acht Euro, ermäßigt 6 Euro. Auskünfte unter Telefon 0331/275 5850 und im Internet unter www.potsdamtourismus.de

Fotografieschau. In 700 Arbeiten werden im Haus der Brandenburg-Preußischen Geschichte im Kutschstall in Potsdam Fotografen der Stadt vorgestellt. Die Ausstellung „Auslöser Potsdam“ am Neuen Markt zeigt Aufnahmen von 1850 bis in die Gegenwart, unter anderem über das Leben der Kaiserfamilie und über den Alltag in der Stadt. Sie ist bis zum 11. Februar 2007 dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Infos unter Telefon 0331/620 8550 und unter www.hbpg.de

Stadtrundgang. Die mittelalterlichen Gewölbekeller im Zentrum der Stadt Belzig können am Sonntag bei einem archäologischen Rundgang besichtigt werden. Die Natur- und Kulturführerin Inge Richter orientiert sich an dem frühesten bekannten Stadtplan aus der Zeit von 1720 und erzählt dabei viel Interessantes über die Geschichte und Entwicklung der Stadt. Der gut zweistündige Rundgang beginnt 14 Uhr vor der Touristeninformation am Marktplatz und kostet 3 Euro. Das Mitbringen einer Taschenlampe sowie festes Schuhwerk werden empfohlen. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben