Der Tagesspiegel : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Stadtspaziergang. Ein zweistündiger Altstadtrundgang durch Potsdam wird am Freitag und Sonnabend jeweils ab 13.30 Uhr angeboten. Die Tour führt von der Brandenburger Straße durch reizvolle Innenhöfe, zum rekonstruierten Stadtkanal, zum Neuen Markt und ins Holländische Viertel. Sie beginnt vor der Tourist-Information in der Brandenburger Straße 3 und kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro. Weitere Auskünfte unter Telefon 0331/27 55 850 und im Internet unter www.potsdamtourismus.de

Neujahrsblick. Das neue Jahr wird auf dem Potsdamer Pfingstberg traditionell mit festlicher Bläsermusik begrüßt. Um 11 Uhr öffnen sich die Eingangstore des Belvederes und ab 12 Uhr ertönt Bläsermusik zu Neujahr. Da Glatteis nicht zu befürchten ist, können die im Winter sonst geschlossenen Türme des Aussichtsschlosses an diesem Tag von 12 bis 16 Uhr bestiegen werden. Von oben bietet sich ein schöner Blick auf die Stadt, die Parks und das Umland. Für die Ausflügler halten Mitglieder des Fördervereins Pfingstberg Glühwein oder heißen Apfelsaft bereit. Der Eintritt zu den Aussichtstürmen kostet 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Informationen unter Telefon 0331/270 1972 und unter www.pfingstberg.de

Schlossbesuch. Schloss und Besucherzentrum Branitz in Cottbus haben am Wochenende und am 1. Januar von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Zu sehen ist im umgebauten Gutshof die Multimediaschau „Fürst Pücklers Welt – Lebenskunst und Landschaftskunst“. Das Schloss beherbergt viele Erinnerungsstücke an den Landschaftsarchitekten sowie eine Sonderausstellung über den Maler Carl Blechen. Infos unter Telefon 0355/75 150

und unter www.pueckler-museum.de

Wanderung. Eine dreistündige Wanderung durch den schönsten Teil des Nationalparks Unteres Odertal beginnt am Neujahrstag um 13 Uhr am Nationalparkhaus Criewen bei Schwedt. Ein Naturwächter des Parks gibt viele Informationen über Flora und Fauna. Das Nationalparkhaus mit dem großen Oder- Aquarium hat an allen Tagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet, auch zu Silvester. Weitere Auskünfte unter Telefon 03332/26 77 200. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar