Der Tagesspiegel : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Frühlingswanderung. Die Naturwacht Barnim lädt am Sonntag zwischen 10 und 13 Uhr zu einer Frühlingswanderung rund um den Hellsee bei Lanke in der Nähe von Wandlitz ein. Das Gebiet zeigt noch deutlich die Spuren der letzten Eiszeit. Lanke als Ausgangspunkt der Tour liegt mitten in einer großen Abflussrinne mehrerer Seen. Am Ufer des Hellsees haben sich Hangbuchenwälder erhalten, wo sich derzeit Leberblümchen, Busch- und Gelbes Windröschen zeigen. Treffpunkt ist der Parkplatz in der Dorfmitte, Wandlitzer Straße. Weitere Auskünfte unter Telefon 0175/721 3078 und unter www.naturwacht.de

Vortrag. Im 19. und 20. Jahrhundert verlor Schloss Oranienburg durch die Nutzung als Fabrik, Lehrerseminar und Kaserne seine einst so prächtige Ausstattung. Dieses bisher weitgehend unbekannte Kapitel der Nutzungsgeschichte der einstigen Hohenzollernresidenz stellt Jörg Kirschstein von der Stiftung Schlösser und Gärten am Sonntag in einem Vortrag um 11 Uhr im Schloss Oranienburg vor. Die Teilnahme kostet fünf Euro, ermäßigt vier Euro. Weitere Infos unter Telefon 03301/537 438 und unter www.spsg.de

Wildkräuterwanderung. Wildkräuter stehen am Sonnabend im Mittelpunkt einer ganztägigen Veranstaltung im Dorf Zernikow bei Rheinsberg. Die Teilnehmer lernen von 10 bis 18 Uhr auf einer Wanderung die Bestimmung von Heilkräutern. Nach dem Mittagessen werden die Zubereitung der gepflückten Grüns und ihre Wirkung auf das Wohlbefinden erklärt. Es entstehen Kräuterlikör, Tinkturen, Heilweine, Öle. Die Teilnahme kostet 75 Euro. Auskünfte unter Telefon 030/4403 32890 oder 033082/40478 und unter www.berlinerlandpartie.de

Frühjahrsputz. Der Förderverein des Südwestkirchhofs Stahnsdorf an der südwestlichen Berliner Stadtgrenze wird mit seinen Mitgliedern am Sonnabend ab 9 Uhr wieder Teile des Südwestkirchhofs putzen. Freiwillige Helfer sind herzlich eingeladen. Gereinigt werden monumentale und kunsthistorisch bedeutende Grabanlagen. Treffpunkt ist Haupteingang in der Bahnhofstraße. Weitere Auskünfte unter www.suedwestkirchhof.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben