Der Tagesspiegel : Aussagen zu Fußball-Ausschreitungen erwartet

Im Cottbuser Prozess gegen 18 mutmaßliche Fußballrandalierer wegen Ausschreitungen im sächsischen Auerbach werden von den Angeklagten heute um 9.00 Uhr Aussagen erwartet. Einige von ihnen hatten zum Prozessauftakt vor zwei Wochen jegliche Angaben zu den Tatvorwürfen verweigert.

Cottbus (dpa)Im Cottbuser Prozess gegen 18 mutmaßliche Fußballrandalierer wegen Ausschreitungen im sächsischen Auerbach werden von den Angeklagten heute um 9.00 Uhr Aussagen erwartet. Einige von ihnen hatten zum Prozessauftakt vor zwei Wochen jegliche Angaben zu den Tatvorwürfen verweigert. Andere Beschuldigte wollten erst einen fehlenden TV-Mitschnitt als Beweismittel haben. Den jungen Männern wird zur Last gelegt, am 13. April 2007 beim Oberligaspiel der zweiten Mannschaft von Energie Cottbus in Auerbach (Vogtland) vermummt und ohne Tickets ins Stadion gestürmt zu sein, Polizeibeamte beleidigt und den «Hitlergruß» gezeigt zu haben.