Auszeichnung : Brandenburgischer Architekturpreis 2007 ausgelobt

Unter dem Motto "Architektur neues Brandenburg" haben Infrastrukturministerium und Architektenkammer den "Brandenburgischen Architekturpreis 2007" ausgelobt. Die Auszeichnung ist mit 12.000 Euro dotiert.

Berlin - Seit 1995 werden damit alle zwei Jahre herausragende Leistungen auf den Gebieten Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur oder Städtebau gewürdigt. Infrastruktur-Staatssekretär Reinhold Dellmann betonte, der Brandenburgische Architekturpreis biete einen Überblick über die aktuelle Baukultur zwischen Elbe und Oder und definiere zugleich einen hohen Anspruch für das Planen und Bauen.

Kammer-Präsident Bernhard Schuster fügte hinzu: "Mit dem Preis möchten wir das Verständnis für Baukultur fördern und vermitteln." Die Auszeichnung werde an Architekten und Bauherren gemeinsam verliehen, denn nur aus der guten Zusammenarbeit beider gingen qualitativ hochwertige Ergebnisse hervor.

Der Architekturpreis 2007 wird für Gebäude und Anlagen ausgelobt, die in den Jahren von 2004 bis 2006 fertig gestellt wurden. Beiträge können bis zum 31. Januar 2007 eingereicht werden, die Preisverleihung ist für Mai 2007 geplant. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar