Auszeichnung : ''Deutscher Vorlesepreis'' für Christiane Hörbiger

Die "Grande Dame" des deutschen Fernsehens - Christiane Hörbiger - durfte vor ihrem 70. Geburtstag noch eine schöne Überraschung erleben. Sie wurde mit dem "Deutschen Vorlesepreis" ausgezeichnet.

Christiane Hörbiger
Christiane Hörbiger: Bekannt geworden durch "Das Erbe der Guldenburgs". -Foto: dpa

Köln Die österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger hat den "Deutschen Vorlesepreis 2008" erhalten. Bereits am Freitag wurde Hörbiger, die an diesem Montag 70 Jahre alt wird, in Köln mit dem Preis der "Stiftung Lesen" ausgezeichnet. Das teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Die Juroren, zu denen Journalisten, Schriftsteller und Musiker gehören, begründeten ihre Entscheidung mit den Verdiensten Hörbigers um die deutsche Sprache, die sie als Schauspielerin und Hörbuch-Sprecherin erworben habe. Neben Hörbiger wurden auch verschiedene Vorlese-Initiativen sowie der Dortmunder Musikwissenschaftler, Komponist und Hörspiel-Autor Prof. Michael Stegemann ausgezeichnet.

Zu ihrem Ehrentag am 13. Oktober zeigt sich Hörbiger in der ARD-Dürrenmatt-Verfilmung "Der Besuch der alten Dame" als rachsüchtige Milliardärin Claire Zachanassian. "Das Beste ist gerade gut genug", nannte sie als Motto für ihren Geburtstag. Sie wolle sich an dem Tag ihr neuestes Werk gemeinsam mit Menschen ansehen, denen es genauso viel bedeute wie ihr. (sgo/dpa)