• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Mit dem Nissan Leaf in Schottland : Grüner Genuss

30.07.2012 21:45 UhrVon Alexandra Felts
Mark Reynier ist in Schottland nicht nur deshalb ein Exot, weil er einen Nissan Leaf fährt. Er führt seine Destillerie wie ein hochrangiges Weingut und produziert so 750.000 Flaschen Single Malt im Jahr.Bild vergrößern
Mark Reynier ist in Schottland nicht nur deshalb ein Exot, weil er einen Nissan Leaf fährt. Er führt seine Destillerie wie ein hochrangiges Weingut und produziert so 750.000...

Das Stromauto hat es immer noch schwer, in der Außendarstellung und bei den Kunden. Vielleicht passt ein reines Elektroauto perfekt dahin, wo man reinen Whisky erzeugt: Ein lehrreicher Besuch in den schottischen Highlands.

Die am Straßenrand dösenden, frisch geschorenen Schafe, die erst im letzten Augenblick hochschrecken, blicken verblüfft und indigniert. Ein Auto, das ohne bekanntes Geräusch auskommt und sich geradezu anschleicht? Wenn man mit einem Elektrofahrzeug in einer ländlichen Region unterwegs ist, sollte man auf das Überraschungsmoment gefasst sein. Denn der Nissan Leaf bewegt sich auf leisen Sohlen und mit dem dezenten Surren seiner Antriebsart auf den schmalen und welligen Asphaltbändern von Islay. Die oft einspurigen Straßen führen vorbei an Heidemooren, an knorrigen Bäumen, die sich gegen den Wind stemmen, an sanft dahin rollende Hügel, an Schaf- und Rinderherden, und einsam gelegene, weißgetünchte Weiler.

Immer wieder eröffnet das Panorama den Blick auf unverbaute Buchten und auf das graue Meer, das dieses Eiland vor der Westküste Schottlands umspült. So, genauso, hat man sich immer die Highlands vorgestellt.

Rund 20 Minuten Flugzeit von Glasgow entfernt, ist Islay – von den Einheimischen "Eila" ausgesprochen – nicht allein wegen seiner spröden Naturschönheit berühmt. Diese Insel in der rauen Hebriden-Gruppe ist für Single Malt-Whisky was Burgund für Weine. Wie die Dörfer der Bourgogne, die großen Lagen ihren Namen verliehen haben, so reihen sich auch auf Islay die alteingesessenen Destillerien mit klangvollen Namen aneinander. Bowmore, Laphroaig, Lagavulin, aber auch nur Insidern bekannte Erzeuger wie Bunnahabhain oder Caol Ila. Auf dem Eiland gehört der kostbare, bernsteinfarbene Geist aus der Flasche zum Lebensgefühl. Man kann ihn durchaus stark verdünnt schon am Morgen angeboten bekommen. Das flüssige Gold lockt jährlich einige Tausend Touristen an, die sich nur zu gern zu einer Verkostung verführen lassen. Dass jedes dieser Unternehmen einen Shop besitzt, versteht sich von selbst.

Landschaft entschädigt für die Abstinenz

Anders als die aus anonymen Mischungen bestehenden Blends der industriellen Whiskys wird Single Malt ausschließlich auf der Grundlage von gemälzter Gerste hergestellt. Bei diesem Verfahren trennt man die Stärke vom Zucker, um so den Alkohol für das Destillieren zu gewinnen. Getrocknet wurde diese sortenreine Masse dann traditionell auf Torffeuern - ein natürlicher Brennstoff, der auf der Insel abgebaut wurde und dem Single Malt seine wohl berühmteste Eigenschaft verliehen hat: dieser typisch rauchige Geschmack. Am Steuer des Leaf unterwegs, der auf seine Weise auch sortenrein ist, verbietet sich natürlich eine Bekanntschaft mit dem Schatz der Insel. Dafür entschädigt die windgebürstete Landschaft mit ihren wie hingemalt wirkenden Schafen, den faszinierend unterschiedlichen Rinderrassen und dem Spiel der Wolken über der Meeresweite.

Der aus 192 Lithium-Ionen-Zellen zusammengesetzte Akku leistet 24 kW und hat ein Drehmoment von 280 Newtonmeter – das wie bei jedem Stromauto schon beim Anfahren anliegt. Auf Islay leben nur 3000 Menschen, obwohl es die Fläche von Tokio besitzt. Unser Leaf zeigt beim Start eine Reichweite von 90 Kilometern an – das dürfte genügen. Aber auch kleine Sprints nagen an der möglichen Distanz, deshalb empfiehlt sich zur inseltypischen Entschleunigung der sparsame Eco-Modus der Automatik. So kommt man sehr entspannt zu einer anderen Besonderheit von Islay.

Service

Autoanzeigen im Tagesspiegel

Jeden Sonnabend neu. Private Angebote lesen oder selbst inserieren!

Hier geht's zum Automarkt
Hier können Sie inserieren

Jetzt Kfz-Versicherung wechseln

Finden Sie die günstigste Versicherung für Ihren PKW. Hier geht's zum kostenlosen Versicherungsrechner.

Tagesspiegel-Partner

  • Premium Karrieredienst

    10.000 Headhunter suchen Sie für Jobs ab 60.000 €. Jetzt bei EXPERTEER anmelden & neuen Job finden!
  • Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.