Bahrain : Soldat erschießt zwei Soldatinnen in US-Marinestützpunkt

Kein terroristischer Hintergrund, sondern ein interner Zwischenfall: Im Golfstaat Bahrain hat ein US-Soldat zwei Soldatinnen erschossen und anschließend versucht, sich selbst umzubringen.

Manama/DubaiDas Militärkommando der in Bahrain stationierten 5. Flotte der US-Marine teilte mit, ein dritter Marinesoldat sei verletzt worden. "An dem Zwischenfall waren nur Angehörige des US-Militärs beteiligt", hieß es weiter. Ein terroristischer Hintergrund der Tat könne ausgeschlossen werden.

Aus gut informierten Kreisen in Manama hieß es, der Verletzte sei der Schütze. Er habe die zwei Frauen in einer Soldatenunterkunft erschossen und anschließend versucht, sich selbst zu töten. In der Nähe von Manama, der Hauptstadt des arabischen Golfstaates, ist die 5. Flotte der US-Marine stationiert. (mit dpa)