Banken : Commerzbank übertrifft Rekordergebnis

Mit der besten Halbjahresbilanz der Geschichte überraschte die Commerzbank. Mit einer Steigerung von einem Drittel auf 1,38 Milliarden Euro in der ersten Hälfte des Jahres im Rücken scheint die Bank ihre Restrukturierung in 2006 verarbeitet zu haben.

Frankfurt/MainDie Commerzbank hat in den ersten sechs Monaten 2007 das beste Halbjahresergebnis ihrer Geschichte erzielt. Das operative Ergebnis stieg um fast ein Fünftel auf 1,98 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuss erhöhte sich um ein Drittel auf 1,38 Milliarden Euro. Die zweitgrößte deutsche Bank ist nun auch zuversichtlicher für das gesamte Jahr.

Das bereits angehobene Ziel einer bereinigten Eigenkapitalrendite nach Steuern von mehr als 12 Prozent solle nun "deutlich übertroffen werden", hieß es. Im ersten Halbjahr erreichte die Eigenkapitalrendite nach Steuern mit 22,1 Prozent einen Rekordwert.

Alle Bereiche entwickeln sich positiv

Im zweiten Vierteljahr gab es einen Gewinn von 768 Millionen Euro nach 285 Millionen Euro in dem von Restrukturierungskosten belasteten Vorjahresquartal. Vor Steuern stieg der Gewinn von 486 Millionen auf 1,075 Milliarden Euro.

Vorstandschef Klaus-Peter Müller zeigte sich mit der Entwicklung zufrieden. Fast alle Segmente hätten zu dem Ergebnissprung beigetragen. "Damit zeigen wir, dass wir nicht nur die Kosten im Griff haben, sondern auch organisch wachsen", sagte er. Seit dem Start des Wachstumsprogramms im Oktober 2006 sei die Zahl der Privatkunden um netto 250.000 erhöht worden. (mit dpa)