Basketball : Nowitzki Reservist im Allstar-Game

Dirk Nowitzki nimmt 2009 erneut am NBA-Allstar-Game teil - wenn auch nur als Reservist. "Es ist immer eine Ehre", freut sich der 30-jährige Deutsche im Dienste der Dallas Mavericks.

Nowitzki
Dirk Nowitzki im Spiel gegen die Houston Rockets. -Foto: AFP

BostonDirk Nowitzki ist zum achten Mal hintereinander als Ersatzspieler für das Allstar-Game der NBA nominiert worden. Vor einer Woche war der 30-jährige Kapitän der Dallas Mavericks bei einer weltweiten Fan-Abstimmung für einen der fünf Startplätze in der Auswahl der Western Conference mit 1.107.926 Stimmen gescheitert. In der Nacht zum Freitag beriefen die Trainer der 30 NBA-Teams ihn als einen von 14 Reservisten für das Match am 15. Februar (2 Uhr/ZDF) in Phoenix gegen die Eastern Conference.

Über diesen Umweg hatte Nowitzki in den vergangenen Jahren immer den Sprung ins "Team der Auserwählten" geschafft. "Es ist immer eine Ehre, wenn Du das packst. Es bringt Dir unvergleichliche Erfahrung", meinte der 2,13 Meter große Würzburger, der zum achten Mal nacheinander beim Aufeinandertreffen der Superstars als Forward dabei ist. "Ich bin sehr dankbar, dass ich die Dallas Mavericks dort repräsentieren darf", ergänzte der 30-jährige Kapitän von Dallas, der seine 11. NBA-Saison für die Texaner spielt. Er ist der einzige der "Mavs" im diesjährigen West-Team, da Dallas-Kollege Jason Terry überraschend nicht nominiert wurde.

Der Westen wird unter Headcoach Phil Jackson (L.A. Lakers) vom wertvollsten Spieler (MVP) der Vorsaison, Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers, angeführt. Außerdem gehören Chris Paul (New Orleans Hornets), Tim Duncan (San Antonio Spurs), Amare Stoudemire (Phoenix Suns) und Yao Ming (Houston Rockets) zu den Top Five. Neben Nowitzki zählen auch der Kapitän von Meister Boston Celtics, Paul Pierce, Olympiasieger Chris Bosh (Toronto Raptors), Pau Gasol (Los Angeles Lakers) sowie der 36 Jahre alte Shaquille O'Neal (Phoenix Suns) zu den Besten aus dem Westen. (jvo/dpa)