Bauindustrie : Dramatischer Rückgang bei Eigenheim-Bau in Berlin

Die Zahl der Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser ist in Berlin deutlich zurückgegangen. Die Fachgemeinschaft Bau macht den Wegfall der Eigenheimzulage und die Anhebung der Mehrwertsteuer für die Flaute verantwortlich.

BerlinDie Zahl der Baugenehmigungen sei in den ersten sieben Monaten im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um rund 37 Prozent gesunken, teilte ein Sprecher der Fachgemeinschaft Bau mit. Er führte die Entwicklung auf den Wegfall der Eigenheimzulage und die Anhebung der Mehrwertsteuer zurück.

Durch das "Abwürgen der Baukonjunktur" im Bereich des Wohnungsbaus, das von der Politik verursacht worden sei, würden besonders die mittelständischen Betriebe "empfindlich getroffen", kritisierte der Geschäftsführer der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg, Peter Kraschinski. Die Fachgemeinschaft ist nach eigenen Angaben mit rund 1000 Mitgliedsunternehmen der größte Arbeitgeberverband der Region. (mit ddp)