Beachvolleyball-WM : Walsh und May-Treanor sind Weltmeister

Kerri Walsh und Misty May-Treanor aus den USA haben zum dritten Mal nach 2003 und 2005 den Weltmeistertitel im Beachvolleyball gewonnen.

GstaadKerri Walsh und Misty May-Treanor aus den USA haben bei den Weltmeisterschaften im Beachvolleyball zum dritten Mal nach 2003 und 2005 den Titel gewonnen. Die Olympiasiegerinnen feierten im schweizerischen Gstaad im Finale ein 2:0 (21:16, 21:10) gegen die Weltranglisten-Ersten Jia Tian/Jie Wang aus China und sicherten sich 60.000 Dollar Preisgeld. Rang drei ging an das brasilianische Duo Juliana Felisberta Silva und Larissa Franca, die im kleinen Finale 2:1 (19:21, 21:19, 18:16) gegen Chen Xue/Xi Zhang aus China gewannen. (mit dpa)