Beelitz : Nach Sturz verprügelt undankbarer Radler seinen Helfer

Ein Radfahrer stürzt, ein Mann kommt zu Hilfe - soweit alles völlig normal. Doch dann verprügelt und tritt der undankbare Radler seinen Helfer.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, schlug der am Boden liegende Mann am Montagabend in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) einen 50-Jährigen mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Dann soll er den Helfer zu Boden gerissen und auf ihn eingetreten haben.

Schließlich flüchtete der Unbekannte mit seinem Fahrrad. Der 50-Jährige und weitere Zeugen beschrieben den Täter als etwa 18 bis 23 Jahre alten Mann mit kurzen, schwarzen Haaren. Er soll auf dem Gepäckträger seines Fahrrades eine Kiste Bier transportiert haben. (dapd)

36 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben