Beeskow : Autofahrer nach Unfall im Krankenhaus gestorben

Trotz Reanimierungsversuche verstarb ein 53-jähriger Mann aus Berlin im Krankenhaus. Zuvor hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren raste gegen ein geparktes Auto.

BeeskowEin 53 Jahre alter Mann aus Berlin ist am Montag nach einem Unfall in Beeskow gestorben. Der Autofahrer sei zunächst von Rettungskräften reanimiert und in eine Klinik gebracht worden, teilte die Polizei mit. Im Krankenhaus sei er jedoch gestorben. Er werde geprüft, ob gesundheitliche Probleme zum Unfall und zum Tod des Mannes führten.

Den Ermittlungen zufolge hatte der Berliner am Ende einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab, fuhr eine Telefonzelle um und prallte an einer Tankstelle gegen einen geparkten Pkw. (jm/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben