Der Tagesspiegel : Befund: Negativ: Brandenburger BSE-Verdachtsfall entkräftet

Brandenburg bleibt vorerst von einem weiteren BSE-Fall verschont. Das ergaben abschließende Untersuchungen des Nationalen Referenzlabors in Tübingen, wie der Sprecher des Potsdamer Landwirtschaftsministeriums, Jens-Uwe Schade, am Montag mitteilte. Die Eiweiß- und Gehirnprobentests seien "eindeutig negativ" ausgefallen. Bei einem ersten Test hatte es Ende vergangener Woche unklare Untersuchungsergebnisse gegeben. Vom Land veranlasste weitere zwei Tests hatten dann keine Hinweise auf BSE ergeben. Nach Worten Schades stammten die Proben von vier sehr jungen Rindern zwischen 24 und 30 Monaten. Er betonte, die derzeit angewendeten Tests "schlagen nicht gut an" bei Tieren dieses Alters. Sicher seien die Tests nur bei Rindern, die älter als 30 Monate seien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar