Der Tagesspiegel : Belvedere ist nach Winterpause wieder geöffnet

Potsdam - Nach der Winterpause öffnete am gestrigen Sonnabend das Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg wieder für Besucher. In der wärmeren Jahreszeit werde ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm unter dem Titel „Kultur in der Natur“ geboten, kündigte der Förderverein Pfingstberg am Freitag an. Im März ist die Aussichtsschlossanlage nur an den Wochenenden jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Ab April kann das Belvedere dann wieder täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt kostet derzeit 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Das Belvedere auf dem Pfingstberg wurde im 19. Jahrhundert gebaut, die Pläne stammten von Friedrich Wilhelm IV. ddp

Weitere Informationen im Internet:

www.pfingstberg.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben