Der Tagesspiegel : Berater: Rentner zunehmend unter Schuldnern

Ob teure Waschmaschine oder Handy - die Verlockungen der Konsumwelt sind oft größer als das Budget vieler Brandenburger. In vielen Städten gibt es mehr Schuldner als die Beratungsstellen betreuen können, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa ergeben hat.

Nauen (dpa/bb)Ob teure Waschmaschine oder Handy - die Verlockungen der Konsumwelt sind oft größer als das Budget vieler Brandenburger. In vielen Städten gibt es mehr Schuldner als die Beratungsstellen betreuen können, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa ergeben hat. Die Summen, mit denen sich Schuldner- und Insolvenzberater wie etwa Christian Galanski in Nauen (Havelland) beschäftigen, reichen bis zum sechsstelligen Bereich. Dabei handele es sich oft um ehemalige Selbstständige, sagt Galanski. Mit vergleichsweise geringen Summen kommen zunehmend Rentner in seine Beratungsstelle, die mit ihrem Einkommen nicht zurechtkommen.