Der Tagesspiegel : Berlin-Mitte fehlt Geld für Straßenunterhaltung

Die Berliner müssen sich weiter mit Schlaglöchern im Herzen der Hauptstadt abfinden. Dem Vorzeigebezirk Mitte fehlt das Geld, die Straßen angemessen zu unterhalten. «Notwendig sind insgesamt 48 Millionen Euro für Mitte, um alle Straßen wieder in einen

Berlin (dpa/bb)Die Berliner müssen sich weiter mit Schlaglöchern im Herzen der Hauptstadt abfinden. Dem Vorzeigebezirk Mitte fehlt das Geld, die Straßen angemessen zu unterhalten. «Notwendig sind insgesamt 48 Millionen Euro für Mitte, um alle Straßen wieder in einen guten Zustand zu versetzen», teilte das Bezirksamt am Montag mit. Dieses Jahr stehen demnach aber nur 2,2 Millionen Euro zur Verfügung. Zusätzliche Sorgen macht der Behörde der strenge Winter. Denn die für Winterschäden vorgesehenen 700 000 Euro reichten schon im vergangenen Jahr nicht aus. 2009 wurden 880 000 Euro gebraucht, um die Schlaglöcher zu füllen, die der Winter gerissen hatte.