Der Tagesspiegel : Berlin plant Kunstquartier am Hauptbahnhof

Berlin - Am Humboldthafen nahe dem Berliner Hauptbahnhof soll ein Zentrum für moderne Kunst entstehen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (beide SPD) stellten am Dienstag Pläne zur Bebauung des neuen Stadtviertels vor. Demnach sollen dort ein privates Museum für zeitgenössische Kunst sowie eine staatliche Kunsthalle errichtet werden. Für die Bebauung des gesamten Areals sollen 12 000 Quadratmeter landeseigene Grundstücke zur Verfügung gestellt werden, hieß es bei der Vorstellung des Projekts. Neben rund 4000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind in dem Quartier Wohnungen, Geschäfte und Büros geplant. Der Senat rechnet damit, dass im Jahr 2010 mit den Bauarbeiten begonnen wird. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben