Der Tagesspiegel : Berlin- und Bezirksredaktion: Telefon 26009-896, Fax 26009-415 Da geht nicht nur der Hut hoch

Es war ganz schön windig, aber noch kein echter Herbststurm

-

Es sah so aus, aber: Streng meteorologisch gesehen waren das gestern noch nicht die ersten Herbststürme. Zwar ließ der Wind den Hauptstädtern die Haare zu Berge stehen. Aber er erreichte dabei nur eine Stärke zwischen 62 und 74 Stundenkilometern. Für die Peniblen unter uns: Von Sturmböen wird erst ab 75 Stundenkilometern gesprochen. Bis zum Wochenende soll der Wind übrigens abflauen. Während es am Sonnabend wohl noch regnet, dürfen wir uns ab Sonntag auf trockenes und heiteres Wetter freuen. Dafür kann in den Nächten der Boden leicht zu frieren beginnen. Den Balkonblumen dürfte das noch nicht schaden, den Palmen im Garten droht aber durchaus schon Gefahr. Zum Drachensteigen sind die Herbstwinde übrigens bestens geeignet. Warum also nicht einen Ferientag nutzen, um die Himmelsstürmer fliegen zu lassen? Wobei kleinere Kinder besser Papa oder Mama mitnehmen, denn die heftigen Böen haben schon manchen Knirps umgeworfen. das

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben