JUSTIZ   :   JUSTIZ  

DIESE WOCHE IM STRAFGERICHT



Montag:

Prozess gegen einen 40-jährigen Antiquitätenhändler, der Rechnungen zum Schein ausgestellt und Steuern in Höhe von 2,4 Millionen Euro hinterzogen haben soll (9.30 Uhr, Saal 504).

Dienstag: Prozess gegen einen 28-Jährigen, der laut Anklage vor seinem Wohnhaus in Kreuzberg mehrfach Autos angezündet hatte (9 Uhr, Saal 504). Prozess gegen eine 39-jährige Mutter wegen Verletzung der Fürsorgepflicht, weil sie mit ihrem zweijährigen Sohn in einer völlig verwahrlosten Wohnung gelebt haben soll (12.30 Uhr, Saal 135).

Mittwoch: Voraussichtlich Plädoyers im Prozess um Terror-Hilfe gegen die Ehefrau des verurteilten Anführers der „Sauerland-Gruppe“ (13 Uhr, Saal 700). Fortsetzung des Prozesses gegen die beiden mutmaßlichen Drahtzieher des Überfalls auf ein internationales Pokerturnier (9 Uhr, Saal 500). Prozess nach einer Messerstecherei in einer Bar gegen einen 29-Jährigen (9 Uhr, Saal 618).

Donnerstag: Prozess gegen zwei 17- und 18-Jährige, die nach einem Streit in einem Bus zwei Männer angegriffen und eines der Opfer durch Messerstiche verletzt haben sollen (9 Uhr, Saal 621).

Freitag: Prozess um den Tierheim-Skandal vor sechs Jahren gegen einen früheren Geschäftsführer und drei weitere Angeklagte, denen finanzielle Unregelmäßigkeiten in Höhe von insgesamt etwa 150 000 Euro zur Last gelegt werden (11 Uhr, Saal 739). Prozess gegen einen 58-Jährigen, der Ermittlungen zufolge rassistische Bilder ins Internet gestellt hatte (12.30 Uhr, Saal C 103).

Angaben ohne Gewähr. Verhandlungen im Kriminalgericht Moabit, Turmstr. 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben