Berlin : 101 Beamte verletzt, 158 Festnahmen

NAME

Prellungen, Bänderrisse, Platzwunden - das sind die hauptsächlichsten Verletzungen, die die in der Walpurgisnacht und am 1. Mai eingesetzten Polizisten erlitten. Insgesamt 101 verletzte Beamte wurden gezählt. 84 davon erlitten allerdings leichtere Blessuren und setzten ihren Dienst fort. Im vergangenen Jahr waren 166 Polizisten verletzt worden. Insgesamt 158 Personen wurden während der Ausschreitungen am Dienstag und Mittwoch festgenommen. 616 waren es im Vorjahr. Damals waren allerdings auch Unbeteiligte darunter. Die Polizei hatte sie zuvor mit potenziellen Gewalttätern auf dem Mariannenplatz mehrere Stunden lang eingekesselt. Dieses Mal sei es gelungen, „überwiegend Straftäter festzunehmen“, sagte Landesschutzpolizeidirektor Piestert.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben