Berlin : 11. Januar 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über lockere Sitten der Autofahrer

-

„Jede freie Fläche in der Innenstadt wird vom Kraftfahrer okkupiert“, sagt in der Direktion City der für den Verkehr zuständige Polizeidirektor Karlheinz Lewin. Die traditionelle Verkehrsmoral ist der Parkplatznot zum Opfer gefallen, viele Autofahrer schrecken vor dem Bürgersteig nicht mehr zurück. Und die Hemmschwelle wird immer niedriger: Bürger, die sich auch früher schon in dunklen Straßen gelegentlich am Fußgängerbereich versündigten, scheuen jetzt nicht mehr das helle Licht des Kurfürstendamms: Man parkt auch jenseits des Bordsteins.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben