Berlin : 11. Oktober 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über den Zustrom ausländischer Kinder

-

Die ausländischen Kinder stellen gegenwärtig für die Berliner Schule ein Problem dar, „dessen Ausmaße nicht vorhersehbar waren“, hat Schulsenator Rasch jetzt betont. Gemeint ist der ständig wachsende Zustrom von Kindern, die im Wege der Familienzusammenführung in die Stadt kommen. Trotz des Anwerbestops kommen jährlich bis zu 7000 ausländische Kinder nach Berlin. Sie sind „meist ohne die geringsten Deutschkenntnisse“.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben