Berlin : 12. April 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über die Ausbreitung der Bienenseuche in Berlin

-

Unter den Berliner Bienenvölkern ist die Milbenseuche ausgebrochen. Dadurch droht die Vernichtung der Bestände. Laut Imker-Verband sind rund 2500 Bienenvölker von der Milbenseuche bedroht, die jetzt auf West-Berlin übergegriffen hat und deren Ausbreitung bisher nirgendwo verhindert werden konnte. Darauf reagieren die bezirklichen Veterinärämter mit drakonischen Maßnahmen: Sie beabsichtigen, ein chemisches Mittel einzusetzen, das geeignet sei, die Milben zu erkennen und zu vernichten. Dagegen wehren sich aber Imker und Bienenwissenschaftler der Freien Universität.

0 Kommentare

Neuester Kommentar