Berlin : 12. Juli 1979

Vor 25 Jahren gab es Baupläne für die Straßen rund um das Europa-Center

-

Die Schnalle am EuropaCenter wird im Frühjahr nächsten Jahres geschlossen. Der Durchgangsverkehr der City soll dann im wesentlichen über die Lietzenburger Straße und die Kurfürsten-/Budapester-/Hardenbergstraße fahren, weshalb zur Zeit die Kreuzungsbereiche an der Urania umgebaut werden. Für die künftig aus Kurfürsten- und Budapester Straße in Richtung Bahnhof Zoo fahrenden Autos soll der nördliche Teil des Breitscheidplatzes umgebaut werden. Bausenator Ristock favorisiert einen Vorschlag, der den Verkehr am Bikini-Haus vollkommen ebenerdig am Platz vorbeiführt. Je Richtung würden mindestens zwei Fahrspuren, möglicherweise auch drei sowie eine Standspur gebaut. Der gegenläufige Verkehr würde durch einen rund fünf Meter breiten Mittelstreifen getrennt werden, der bei diesem Ausmaß auch mit Bäumen bepflanzbar wäre.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar