Berlin : 13 Berliner geehrt

NAME

Am Tag der Berliner Verfassung, dem 1. Oktober, wird jedes Jahr der Verdienstorden der Stadt verliehen. Zu den Geehrten gehören außer Ruth Cornelsen der Direktor des Jüdischen Museums, Michael Blumenthal, der ehemalige Bahnchef Heinz Dürr, der Publizist Günther Gaus, der frühere „Partner für Berlin“-Chef, Volker Hassemer, die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein, die Schriftstellerin Inge Deutschkron, der frühere SFB-Journalist Jürgen Engert, sowie Schauspieler Wolfgang Völz, die Theatermacher Gisela Höhne und Klaus Erforth, die Bühnenverlegerin Maria Müller-Sommer und der Dramaturg Ivan Nagel. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar