• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

13 Berliner Kiez-Zentren : Unser Platz soll schöner werden

14.10.2011 20:51 Uhrvon , , , , , , , , , , und
1. Amtsgerichtsplatz Foto: TspBild vergrößern
1. Amtsgerichtsplatz - Foto: Tsp

Sie sollten Ruhezonen sein, Versammlungspunkte, Zentren für ihren Kiez und seine Menschen. Doch viele Plätze sind in miesem Zustand. 13 Orte, an denen sich Berlin neu erfinden könnte - mit einem Aufruf an Leser und Architekten.

1. Amtsgerichtsplatz

60 Schritte im Quadrat gefüllt mit Rasen, einem Dutzend Bäumen und je nach Jahreszeit ein paar Blumen: Das ist der Amtsgerichtsplatz in Charlottenburg. Dazu ein Trampelpfad, der den Haupteingang des Amtsgerichts mit der Bushaltestelle an der Kantstraße verbindet, ein paar halbzerstörte Sitzbänke, Hundekot, Brennnesseln und ein grün gestrichener Minizaun.

Wer jetzt den Eindruck gewonnen hat, dass am Amtsgerichtsplatz ein paar Ideen eines Landschaftsarchitekten sowie die ordnende Hand des Grünflächenamtes fehlen, könnte recht haben. Zunächst mal müsste das Ordnungsamt her und seine uniformierten Knöllchenschreiber auf Zack bringen.

Die entspannen nämlich viel lieber beim Lauern auf Falschparker in der nahen Suarezstraße als beim Auffinden von schludrigen Hundebesitzern, die hinter ihren Tieren nichts wegräumen, sondern alles dem Amtsgerichtsrasen zumuten.

Man kann sich jetzt fragen: Wozu die Mühe für 60 Schritte im Quadrat? Weil hinter den Bäumen die märkisch-barocke Fassade des 114-jährigen Amtsgerichts bewundert werden will. Weil es eine Bronzeskulptur gibt, die an das Vernichtungslager Treblinka erinnert und die man mitsamt ihrer Erinnerungstafel übersieht, wenn man nur vorüberhastet. Weil es am Amtsgerichtsplatz Kneipen und Cafés gibt und sogar ein anmutiges, denkmalgeschütztes Holzhäuschen, das seit 1905 als Bedürfnisanstalt fungierte, aber längst ein ganz reizendes Bistro mit nordafrikanischer Küche geworden ist. Weil der Amtsgerichtsplatz das Eingangstor zur entzückenden Leonhardtstraße ist, die man nicht mit schlechter Laune und Hundekot am Fuß betreten will. Susanne Vieth-Entus

Lesen Sie auf Seite 2: Stuttgarter Platz

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg Blog

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.
Zum Kreuzberg Blog


Wedding Blog

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Ein Blog über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit beim Wedding Blog!
Zum Wedding Blog


Zehlendorf Blog

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit am Zehlendorf Blog!
Zum Zehlendorf Blog

Umfrage

Gunther von Hagens "Körperwelten" werden im Pavillon unter dem Fernsehturm als Museum künftig einen dauerhaften Platz finden. Wie finden sie das?

Tagesspiegel twittert

Service

Empfehlungen bei Facebook

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.
Das Stadtmagazin des Tagesspiegels.

Tagesspiegel-Spendenaktion

Erleben sie mit tagesspiegel.de die ganz besonderen Veranstaltungen in Berlin und Umgebung. Hier können Sie sich Ihre Tickets zum Aktionspreis sichern.

Weitere Tickets...