Berlin : 13. Dezember 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über das neue Image des Rias Berlin

BERLINER CHRONIK

Der Strom des ersten Rias-Senders in Britz vor 32 Jahren würde heute für drei Glühbirnen der Britzer Zaunbeleuchtung reichen - ganze 800 Watt. Der Fortschritt war nicht aufzuhalten. Vom kommenden Sonnabend, den 16. Dezember an, gibt es auch die „Lord“-Knud-Kalauer mit Raumklang. Für den „Rundfunk im amerikanischen Sektor“ bricht dann auf der Welle I das Stereo-Zeitalter an. Mut zum Unkonventionellen polierte das Image des Propagandasenders zur spritzigen Anstalt auf. In der Familie der ARD-Anstalten gehört der Berliner Sender zu den Pflegekindern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben