Berlin : 13. Mai 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über Warnungen vor den ersten Handys

-

Die Post hat davor gewarnt, so genannte Taschentelefone zu benutzen. Diese drahtlosen Telefone werden nach einer Mitteilung der Post in letzter Zeit angeboten. Sie sollen ein Telefonieren ohne Anschlußschnur ermöglichen. Gespräche mit solchen nicht zugelassenen Geräten könnten im Umkreis von mehreren Kilometern mit entsprechenden Empfängern abgehört werden, hieß es bei der Post. Ferner könnten andere Fernmeldeanlagen gestört werden. Drahtlose Telefone rechnet die Post zu den Funkgeräten, deren Betrieb ohne Genehmigung strafbar ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben