Berlin : 13. September 1981

Vor 25 Jahren berichteten wir über den Streit um die Berlin-Förderung

-

„Ernsthafte Verhandlungen“ zwischen Bonn und Berlin über die finanziellen Leistungen des Bundes für die Stadt hat der Berliner SPD-Bundestagsabgeordnete Löffler gefordert. Der gegenwärtige Streit über die beabsichtigten Kürzungen könne schädlich für das Ansehen Berlins im Bundesgebiet sein. Der Senat und die Bundesregierung sollten deshalb ihre Differenzen nicht über die Medien austragen, schreibt der Abgeordnete in einer Pressemitteilung am Sonnabend. Nicht prestigegeladenes Tauziehen, sondern sachliche Gespräche könnten „aus der Sackgasse führen“.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben