Berlin : 14-jähriger Rauschgifthändler wurde am U-Bahnhof Kurfürstenstraße erwischt

weso

Mit Tritten und Schlägen wehrte sich am Dienstagabend ein 14-jähriger libanesischer Drogenhändler auf dem U-Bahnhof Kurfürstenstraße gegen seine Festnahme. Zuvor hatte der Jugendliche neun Kügelchen mit Rauschgift weggeworfen. Während der Festnahme kamen dem Libanesen vier Jugendliche zu Hilfe, die mit ihren Gürteln auf die Polizeibeamten einschlugen. Einer von diesen, ein 16-jähriger Libanese aus Marzahn, konnte wenig später ebenfalls gestellt werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben