Berlin : 15-Jährige nach Besäufnis in Klinik gebracht

Eine 15-Jährige ist in der Nacht zu Donnerstag mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Das Mädchen habe zusammen mit anderen Jugendlichen in einer Wohnung in Pankow getrunken, teilte die Polizei mit. Kurz nach Mitternacht habe ein 17-Jähriger aus der Gruppe die Feuerwehr alarmiert, weil die Jugendliche zusammengebrochen sei. In der Wohnung befanden sich den Angaben zufolge auch die 42-jährige Mutter des Mädchens und ihr 18-jähriger Bruder. Die Mutter gab an, von dem „kleinen Umtrunk“ im Nebenraum nichts bemerkt zu haben. Im März war ein 16-jähriger Berliner an den Folgen eines Alkoholexzesses gestorben. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar